Zurück zum Artikel

Pasta Salat mit warm geräucherten norwegischem Lachs

Pasta Salat mit warm geräucherten norwegischem Lachs, Fotograf: Studio Dreyer-Hensley
  • 
4

    4 Portionen

  • 20 min

  • Schwierigkeit

    Einfach

Fotograf: Studio Dreyer-Hensley

Prima zum Mittagessen, im Büro oder als eine leichte Abendmahlzeit im Sommer.

Zutaten

-
+

300 g  norwegischer Lachs, warm geräuchert
150 g  Nudeln, Vollkorn
12 Stk.  Kirschtomaten, rot
0,5 Stk.  Paprikaschote, rot
0,25 Stk.  Salatgurke
0,5 Stk.  Salatkopf

Sauerrahmdressing

0,5 Stk.  Zitrone
1 Zehe  Knoblauch
1 dl  Sauerrahm
0,25 TL  Zucker
8 Blätter  Basilikum, frisch
   Salz und Pfeffer

Zubehör

   Graubrot

Zubereitung

Die Anzahl der Zutaten wurde verändert. Merke:
  • Kochen für mehr Personen dauert länger
  • Seien Sie vorsichtig mit salzigen Zutaten und Gewürzen. Fügen Sie diese am Ende nach Bedarf hinzu
  • Den Lachs (bevorzugt Stremel Lachs) in kleine Würfel zerteilen.
  • Die Pasta (Rigatoni oder Penne) nach der Packungsangabe kochen und abkühlen lassen.
  • Die Tomaten in zwei teilen, Paprika und Gurke in Würfel schneiden.
  • Den Salat (Eisberg, Romana oder Herzsalat) waschen und in Streifen schneiden.
  • Die Zutaten in einer Salatschüssel vermischen.

Dressing:

  • Die Zitrone auspressen.
  • Den Knoblauch fein hacken.
  • Crème Fraîche oder Sauerrahm mit dem Zitronensaft verrühren.
  • Knoblauch und Zucker dazugeben. Mit Pfeffer und ein wenig Salz abschmecken.
  • Die Basilikumblätter zerkleinern und zu dem Dressing geben.

Den Salat mit frischem Brot servieren.