Zurück zum Artikel

Nudelsalat mit Miesmuscheln

Nudelsalat mit Miesmuscheln
  • 
5

    5 Portionen

  • 20-40 min

  • Schwierigkeit

    Mittel

Fotograf: © Dorling Kindersley Verlag GmbH, München

Die Spiralnudeln nehmen das zitronige Dressing optimal auf. Der Salat kann einen Tag im Voraus zubereitet werden, dafür zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Zutaten

-
+

1 kg  norwegische Miesmuschel

Für die Vinaigrette

4 Stk.  Schalotten
3 Zehen  Knoblauch
1 Bund  Estragon, frisch
1 Bund  Petersilie
2 Stk.  Zitronen
   Salz und Pfeffer
175 ml  Olivenöl

Für den Salat

175 ml  Weißwein, trocken
250 g  Fusilli, Pasta
3 Stk.  Frühlingszwiebeln

Zubereitung

Die Anzahl der Zutaten wurde verändert. Merke:
  • Kochen für mehr Personen dauert länger
  • Seien Sie vorsichtig mit salzigen Zutaten und Gewürzen. Fügen Sie diese am Ende nach Bedarf hinzu
  1. Die Schalotten würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Estragon- und Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. Die Zitronen auspressen (es werden etwa 75 ml Saft benötigt). Zitronensaft mit der Hälfte der Schalotten, Knoblauch, Salz und Pfeffer verrühren. Das Öl langsam unterschlagen, sodass das Dressing emulgiert. Die Kräuter dazugeben. Das Dressing abschmecken.
  2. Kalkspuren von den Muscheln abkratzen und Algen sowie Bärte entfernen. Die Muscheln unter fließendem kaltem Wasser waschen, beschädigte Muscheln und alle, die sich beim Aufklopfen nicht öffnen, wegwerfen. Wein, restliche Schalotten und reichlich Pfeffer in einen Topf geben, aufkochen und 2 Minuten köcheln lassen. Die Muscheln hinzufügen und bei starker Hitze 4–5 Minuten garen, bis sie sich öffnen, dabei ab und zu umrühren. Die Muscheln in eine Schüssel geben, den Garsud weggießen. Alle Muscheln wegwerfen, die sich nicht geöffnet haben.
  3. Mit den Fingern die Muscheln aus den Schalen lösen, 4–6 Muscheln in ihren Schalen beiseitestellen. Den gummiartigen Ring von den ausgelösten Muscheln entfernen und die Muscheln in eine große Schüssel geben. Die Kräutervinaigrette aufschlagen und über die frischen ausgelösten Miesmuscheln gießen. Behutsam rühren, bis alle Muscheln gut mit Dressing überzogen sind. Die Muscheln zugedeckt kalt stellen, während die Nudeln gegart werden.
  4. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Die Nudeln dazugeben und nach Packungsanleitung bissfest garen. Abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Die Nudeln in die Schüssel mit Muscheln und Dressing füllen. Die in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln sorgfältig unterheben. Den Salat abschmecken, auf Tellern anrichten und mit jeweils einer der zurückgestellten Muscheln garnieren.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München

"Sommersalate"