Zurück zum Artikel

Matjes cold & spicy

Matjes cold & spicy
  • 
4

    4 Portionen

  • Über 60 min

  • Schwierigkeit

    Einfach

Fotograf: NSC

In dieser raffinierten Vorspeise stecken viele Aromen: Lassen Sie sich von dieser harmonischen Kombination überzeugen, die den Gaumen herausfordert.

Zutaten

-
+

4   norwegische Matjesfilets
1 TL  Pinienkerne
2 TL  Honig
0,5 TL  Senf, scharf
   Pfeffer, gemischt
600 g  Äpfel
1 EL  Zitronensaft
2 EL  Madeirawein
   Minze, frisch

Zubereitung

Die Anzahl der Zutaten wurde verändert. Merke:
  • Kochen für mehr Personen dauert länger
  • Seien Sie vorsichtig mit salzigen Zutaten und Gewürzen. Fügen Sie diese am Ende nach Bedarf hinzu
  1. Matjesfilets trocken tupfen und würfeln. Pinienkerne rösten und anschließend grob hacken. Beides mit Honig, Senf und etwas Pfeffer verrühren. Zugedeckt kalt stellen.
  2. Äpfel vierteln und entkernen. Apfelviertel hauchdünn mit Zitronensaft bepinseln, in einen Gefrierbeutel füllen, verschließen und für 2 Stunden in den Tiefkühler legen. Währenddessen 4 Gläser kühlen.
  3. Gefrorene Apfelviertel mit einer Reibe direkt in die gekühlten Gläser raspeln. Mit Calvados beträufeln. Obenauf die gewürzten Matjeswürfel verteilen. Mit Minze garnieren und sofort servieren.
"Salate zu Ostern"