Zurück zum Artikel

Spargel zubereiten

Spargel zubereiten
Fotograf: Fotolia

Von April bis zum 24. Juni können wir endlich wieder frischen weißen und grünen Spargel in zahlreichen Varianten genießen: Die Stangen werden gekocht, gebacken, gebraten oder sogar roh verzehrt. Wir haben für Sie die besten Küchen-Tipps gesammelt.

Im Video sehen Sie, wie Spargel richtig geschält und zubereitet wird. Ergänzend zum Video gibt’s hier die wichtigsten Tipps im Überblick:

Spargel waschen

Spargel gründlich waschen, um mögliche Sandreste zu entfernen.

Spargel schälen

Spargel schälen

Weißen Spargel großzügig, das heißt 1,5 Mal, von der Spitze bis zum Ende schälen. Spitze dabei aussparen, sie ist das Beste am weißem Spargel. Die holzigen Enden des weißen Spargels einige Zentimeter (1-3 cm) kürzen.

Grüner Spargel kaum bzw. höchstens im unteren Drittel und an den Enden ein bisschen geschält und abschneiden.

Spargel kochen

Ideal zum Kochen ist ein Spargeltopf, bei dem die Stangen nur mit dem unteren Drittel im Sud stehen, der Rest wird gedämpft. Ein ausreichend großer Topf tut es aber auch, dabei die Stangen am besten mit einem Küchenzwirn zusammenbinden und ins kochende Wasser geben.

Spargel kochen

Klassische Zubereitungsart für Spargel

Für noch mehr Spargelaroma die Schalen in das kochende Wasser geben und für etwa 10 Minuten geschlossen köcheln lassen. Etwas Salz, eine gute Prise Zucker, ein Löffel Butter und etwas Zitronensaft für strahlendes Weiß der Stangen hinzugeben.

Den Sud abgießen, Spargel hineinlegen oder –stellen und für 15-20 Minuten sanft garen (nicht kochen!). Die genaue Zeit hängt von der Dicke der Stangen ab. Fertig ist, wenn der Spargel "al dente" ist. Grüner Spargel wird hingegen im Salzwasser für nur etwa 4-6 Minuten schonend gegart.

Aus dem Spargel-Sud kann man auch noch eine wunderbare Spargel-Suppe machen. Dafür einfach nur etwas Butter und Mehl unterrühren (dafür vom Herd nehmen) und ständig rühren, bis der Sud leicht sämig ist. Bitte Salz abschmecken.

Besondere Zubereitungsarten für Spargel

Weißen Spargel roh zubereiten

Asia-Makrele mit Sesam-Spargel im Pak-Choi-Schiffchen, dazu Udon-Nudeln
  • Weißen Spargel wie gewohnt waschen, schälen und Enden abschneiden und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Roher Spargel passt sehr gut mit knackigem Saisongemüse zusammen und frischen, fruchtigen Dressings.
  • Wichtig ist, dass das Gemüse à la Minute serviert wird, da es roh Wasser zieht und so an Biss verliert.

Weißen und grünen Spargel im Bratschlauch

  • Spargel wie gewohnt waschen, schälen und Enden abschneiden.
  • Gemeinsam mit etwas Salz, Butter, Zucker und Wasser in den Bratschlauch legen, gut verschließen und im heißen Ofen (180 Grad) besonders schonend etwa 30 Minuten garen.

Weißen oder grünen Spargel grillen

Gegrillter Spargel
  • Spargel wie gewohnt waschen, schälen und Enden abschneiden.
  • Wahlweise im Spargeltopf oder einem anderen passenden Kochtopf 2 Minuten in kochendem Salzwasser ziehen lassen, kalt abschrecken und tropfen tupfen.
  • Spargelspangen auf Holzspieße stecken, so lassen sie sich später gut auf dem Grill wenden.
  • Mit hitzebeständigem Öl, zB Rapsöl, bepinseln und beidseitig auf dem Grill bei mittlerer Hitze für 8 bis 12 Minuten grillen.

Weißen und grünen Spargel braten

  • Stangen wie gewohnt waschen, schälen und Enden abschneiden.
  • Dann in mundgerechte Stücke schneiden.
  • In einer breiten Pfanne hitzebeständiges Öl erhitzen und Spargelstücke bei niedriger Temperatur beidseitig anbraten.
  • Mit Salz und Zucker abschmecken.
  • Tipp: Wenn der Spargel schon Farbe angenommen hat, aber noch zu fest ist, am besten etwas Flüssigkeit in die Pfanne geben und kurz dünsten. Dafür können wahlweise Wasser, Gemüse- oder Hühnerbrühe, Limetten-, Zitronen- oder Orangensaft verwendet werden.

Weißer Spargel aus dem Backofen

Scholle im Speckmantel mit gratiniertem Spargel und (Süß-)Kartoffel-Wedges
  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Spargel wie gewohnt waschen, schälen und Enden abschneiden.
  • Backblech mit Butter fetten, Spargel darauf verteilen.
  • 2 EL Butterflocken auf den Spargel geben, salzen und zuckern.
  • Spargel mit Alufolie gut abdecken, so bleibt er saftig.
  • Schonend etwa 40 Minuten auf der untersten Schiene im Ofen garen.