Zurück zum Artikel

Festliche Ostermenüs

Festliches Ostermenü
Fotograf: Fotolia

Drei Ostermenüs haben wir für Sie zusammengestellt. Die Gerichte sind alle mit geringem Aufwand zuzubereiten, sodass viel Zeit für Ihre Gäste bleibt. Auch können Sie natürlich die unterschiedlichen Menüs miteinander kombinieren. Gutes Gelingen und fröhliche Ostern!

Ostermenü 1

Perfekt als Vorspeise: Ceviche vom Skrei

Skrei-Carpaccio mit Fenchel und Zitrone

Matjes einmal anders: Wasabi-Matjes auf Erbsen Smoothie

Wasabi-Matjes auf Erbsen-Smoothie

Norwegens Delikatesse mediterran: Pochierter Skrei auf Venere Risotto und Mandelschaum

Pochierter Skrei auf Venere-Risotto und Mandelschaum

Ostermenü 2

Genüsslicher Beginn: Carpaccio vom Heilbutt

Heilbutt-Carpaccio

Frisch und leicht: Fischsuppe mit Fenchel und Garnelen

Fischsuppe mit Fenchel und Garnelen

Einzigartiges Gericht mit der einzigen Forelle aus dem Fjord: Fjordforelle gebraten auf Apfel-Sellerie-Relish

Gebratene Fjordforelle auf Apfel-Sellerie-Relish und glasiertem Romanasalat

Ostermenü 3

Als Entrée: Ceviche von der Fjordforelle mit Mango-Kapern-Salsa

Fjordforellen-Ceviche mit Mango-Kapern-Salsa

Gefolgt von: Gegrillter Jakobsmuschel

Gegrillte Jakobsmuscheln mit grünem Spargel

Und als Höhepunkt gebratener Lachs mit Ei, Bohnen und Rauchwurst

Gebratener Lachs mit Ei, Bohnen und Rauchwurst

Köstliche Dessertideen gibt‘s hier.