Zurück zum Artikel

Norwegen: das Land der Fische

Norwegen: das Land der Fische
Fotograf: Johan Wildhagen

Norwegen besitzt eine einzigartige Natur. Die außergewöhnliche geografische Lage und das kristallklare, kalte Wasser entlang einer Küste von mehr als 101.000 Kilometern bieten perfekte Bedingungen für das Beste aus dem Meer. Kein Wunder also, dass viele im Zusammenhang mit Norwegen an Fisch denken... »

Zurecht, denn die Fischerei ist für die Norweger schon seit mehr als 1.000 Jahren eine wesentliche Lebensgrundlage.

Durch die lange Fischereitradition wurden die Norweger zu Experten auf diesem Gebiet. So kommt es, dass Norwegen heute in mehr als 140 Länder der Erde Fische und Meeresfrüchte exportiert, und zugleich weltweit Vorbild für nachhaltige Fischerei und Aquakultur ist. Das zeigt sich auch in der Anzahl der MSC-Zertifizierungen: Norwegen ist das Land mit den meisten MSC-Zertifizierungen weltweit (MSC ist eine unabhängige und gemeinnützige internationale Einrichtung, die sich gegen die Überfischung der Meere einsetzt). Als eine der ersten Fischereinationen entwickelten sie ein Nachhaltigkeitskonzept, das gleichzeitig Fischbestände langfristig erhalten und gute Fangerträge erzielen sollte. Und das hat sich gelohnt: Heute sind die meisten der Fischbestände in norwegischen Gewässern in ihrer natürlichen Balance.

Wie zum Beispiel norwegischer Lachs aufwächst, was den norwegischen Skrei so besonders macht oder wie man in Norwegen den Hering fängt, sehen Sie mit einem Klick.

Er wird auch "König der Fische genannt": So wächst norwegischer Lachs auf

Aquakultur in Norwegen – So wächst norwegischer Lachs auf

Kaum ein Fisch hat eine so besondere Geschichte: der Skrei

Skrei, der norwegisch arktische Winterkabeljau – das Gold der Lofoten

Mit an Bord beim Heringsfang in Norwegen

Hering Fang in Norwegen

Mittlerweile können Sie beinahe überall in Deutschland frischen norwegischen Fisch kaufen:

LACHS-BBQ - Hier gibt es frischen Lachs aus Norwegen zu kaufen

Frischer Fisch ist vielerorts verfügbar. Unser Fisch-Finder hilft Ihnen den Fischhändler in Ihrer Nähe zu finden.

In Deutschland gibt es heute in etwa 2.500 Frischfischtheken. Sie als Seafood-Freund finden diese in Supermärkten, auf Wochenmärkten, beim Fischfachhändler oder seit 2013 auch beim Discounter – Frischfisch in 300 Gramm-Packungen in extra dafür vorgesehenen Kühltruhen. Viele Frischfisch-Fans kaufen ihren Fisch am liebsten beim Fischfachhändler des Vertrauens. Diese sind jedoch selten in Deutschland, heute gibt es in etwa 800 Fischfacheinzelhändler im ganzen Land. Unser Fisch-Finder hilft Ihnen, den nächstgelegenen Ort mit Frischfisch zu finden. Los geht’s!

Geben Sie jetzt ihren Wohnort (Straße + PLZ oder PLZ + Ort) in das Suchfeld ein, wählen Sie den gewünschten Kilometerumkreis aus und klicken Sie auf "Los"!

Hinweis: Der Fisch-Finder hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Möchten Sie mithelfen, Deutschlands ersten Fisch-Finder zu ergänzen und/oder aktuell zu halten, so senden Sie eine E-Mail an info@fischausnorwegen.de.